ANMELDEN | FEEDBACK

Login

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

DuckTapeTicket

Groove on Strings - das Jazz-Streich-Trio
Genre: Jazz, Crossover, Folk, Improvisation, Musik, Instrumentalmusik
Sprache: Nonverbal
Künstleranzahl: Variabel: 3 bis 6
Haupt-Tätigkeitsregion: Keine Haupt-Tätigkeitsregion bekannt

Über DuckTapeTicket

DuckTapeTicket
Groove-on-Strings
DuckTapeTicket ist das groovende Jazz-Streich-Trio - einmalig und einzigartig in Deutschland in Stil und Besetzung.
Die drei improvisierenden Musiker Paul Bremen (Violine /Viola), Anna-Sophie Dreyer (Viola) und Veit Steinmann (Cello) definieren den Jazz auf ihre ganz neue, außergewöhnliche Art. Egal, ob eigene Kompositionen, oder Arrangements von Stücken aus Jazz, Rock oder Folklore - mit spielerischer Leichtigkeit bewegt sich das Trio in den verschiedensten Genres und adaptiert diese für sich, sodass ein unverkennbarer, einzigartiger Sound entsteht. Die spürbare Spontaneität und humorvolle Kommunikation reißen das Publikum mit. Es darf alles passieren - die einzige Konstante ist die Neugier der Musiker. Und natürlich die Ente.
DuckTapeTicket ist Preisträger des Future Sounds Wettbewerbs 2013 der Leverkusener Jazztage:
Zitat Arthur Horváth, Jury und Organisation der Leverkusener Jazztage:
DuckTapeTicket haben uns und das Publikum im Herzschlagfinale vom ersten Live gehörten Ton an begeistert.
So eine ungewöhnliche Besetzung und dann so viel Groove, Geschichten und spielerische Perfektion. Genau das ist es, was wir bei Future Sounds suchen. Dieses Ensemble können wir allen Veranstalterkollegen in jeder Hinsicht empfehlen und freuen uns, sie nächstes Jahr bei uns auf der Main Stage präsentieren zu dürfen.
Der Auftritt während der Leverkusener Jazztage 2014 auf der Main Stage war ein großer Erfolg. Das Publikum war begeistert. Der vollständige Live-Auftritt wurde in der Sendung WDR-Jazzline aufgezeichnet (s. Homepage, YouTube).
Je nach Räumlichkeiten kann DuckTapeTicket akustisch oder verstärkt spielen.

Neues Album: The Undreamt Oasis

Drei profilierte, vielseitige und erfahrene Musiker der jungen Kölner Szene konnten gewonnen werden, damit aus dem Trio ein Sextett wird: Philipp Brämswig (gt, nom. Neuer Dt. Jazzpreis 2017), Joscha Oetz (bs) und Dominik Mahnig (dr, Preisträger Neuer Dt. Jazzpreis 2017 mit dem Tamara Lukasheva Quartett). Die Musik ist sehr abwechslungsreich, zwischen erdigem Blues, lässigem Folk und progressivem Rock. Es handelt sich ausschließlich um Eigenkompositionen, manche Stücke wurden eigens für diese Kombination komponiert.
Die Jazzsängerin Filippa Gojo (Preisträgerin Neuer Dt. Jazzpreis 2015) ist auf zwei Tracks zu hören.

Das Repertoire der Band ist noch größer und spannungsreicher geworden. Sie hat sich weiterentwickelt, ist reifer geworden. Und trotzdem haben sie sich die Spielfreude und die Neugier auf stilistische Grenzen erhalten.

Das Album ist nach der viersätzigen Suite "The Undreamt Oasis" benannt, die von anderen, einzelnen Stücken umrahmt wird. Die Suite ist sehr vom progressiv rock beeinflusst und lässt sich nur im Sextett spielen. Die anderen Stücke können auch im Trio gespielt werden.

Aufgenommen wurde das Album in den Bauer Studios in Ludwigsburg und ist beim Label Neuklang erschienen.


Besetzung Trio:
Paul Bremen - Viola, Violine, Mandoline,
Anna-Sophie Dreyer -Viola
Veit Steinmann - Cello

Zusatzbesetzung Sextett:
Philipp Brämswig - Gitarre
Joscha Oetz - Bass
Dominik Mahnig - Schlagzeug



Anbieter

Anbieter: SpürSinn Booking
Ansprechpartner: Sigrid Spürgin
Telefon: 08142 - 50 33 56
E-Mail: info@spuersinn-booking.com
Mail an Anbieter
Leoticket Logo
Kulturbörse Logo
Drucklise Logo

Daten werden hochgeladen.

Bitte diese Seite nicht verlassen ansonsten gehen Ihre Daten verloren!

Daten werden hochgeladen