ANMELDEN | REGISTRIEREN | FEEDBACK

Login

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Toast Hawaii - Die 50er-60er Show

Lassen Sie sich in die Zeit des Wirtschaftswunders entführen.
Genre: Musical, Musikalisches Schauspiel, Theater
Darsteller/Ensemble: Niebuhrg-Ensemble
Künstleranzahl: 10
Bühnenmindestmaße: 8 x 10 x 5 Meter (BxTxLH)
Gewünschte Platzart: Nur Sitzplätze
Mindestplatzanzahl: 200
Programmlänge in Minuten: 140
Pause: Programm wird mit Pause gespielt
Sprache: Deutsch
Regie: Thomas Schiffmann
Autor: Thomas Schiffmann
(Ko-)Produzent: Holger Hagemeyer
Premiere: 2010

Informationstext

Den Theaterbesuchern winkt eine amüsante Zeitreise in eine Welt voller Petticoats, Cocktailsessel und Rock’n’Roll. Die musikalisch fantastisch untermalte Familienkomödie entführt das Publikum in die Zeit des Wirtschaftswunders und lässt altbekannte Werbeikonen, wie Asbach Uralt, Sarotti und Frau Antjes Käse aus Holland, wieder auferstehen. Auch die Lieder, die den Gästen im Laufe des Stückes begegnen, sind alles andere als unbekannt und erwecken längst vergessene Erinnerungen wieder zum Leben. Klassiker wie "Kriminal-Tango", "Tipitipitipso", "Ganz Paris träumt von der Liebe" und viele andere bekannte Melodien bewegen zum Mitsingen und schöpfen ihr Potential zum Ohrwurm voll und ganz aus.
Es geht um Richard, der gerne „So wie ein Tiger wäre“, dem seine schüchterne Art aber häufig in die Quere kommt und daran hindert die hübsche Tochter seines Chefs, seinen heimlichen Schwarm Maria, anzusprechen. Und um eben diese Maria, die gerne Gesangsstar wäre und „Keine Schokolade (mehr) will“. Beide träumen sie von heißen Rhythmen unter südlicher Sonne, von gefährlichen Abenteuern und natürlich von der ganz großen Liebe. Jedoch stoßen Marias Traum von einer Fernsehkarriere und Ihre Liebe zum Lehrling Richard auf den Widerstand ihres Vaters. Maria reißt kurzerhand aus und fährt zum Vorsingen ins Fernsehstudio. Als Richard und ihre Eltern ihr folgen, überschlagen sich die Ereignisse…
„Schöne Stimmen, tolle Darsteller und ein überwältigendes Bühnenbild. - Selten so viel Spielfreude auf der Bühne gesehen – Lachen bis die Bauchmuskeln weh tun.“ So das Fazit einer begeisterten Musicalbesucherin.


Kosten

(Mindest-)Honorar: Auf Anfrage
Nebenkosten:
  • KSK
  • GEMA oder ähnliches
  • Reise


Anbieter

Theater an der Niebuhrg

Seit 1996 Garant für gute und abendfüllende Unterhaltung.


Genre:
Gastspieldirektion, Musik
Telefon: 0208860072
E-Mail: info@niebuhrg.de
Leoticket Logo
Kulturbörse Logo
Drucklise Logo