ANMELDEN | REGISTRIEREN | FEEDBACK

Login

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Oskar und die Dame in Rosa

Theater Metronom
Genre: Schauspiel, Theater
Darsteller/Ensemble: Karin Schroeder
Künstleranzahl: 1
Bühnenmindestmaße: 9 x 9 x 4 Meter (BxTxLH)
Gewünschte Platzart: Nur Sitzplätze
Mindestplatzanzahl: 100
Programmlänge in Minuten: 80
Pause: Programm wird ohne Pause gespielt
Sprache: Deutsch
Regie: Andreas Goehrt
Autor: Eric-Emmanuel Schmitt
(Ko-)Produzent: Kein (Ko-)Produzent bekannt
Premiere: 2005
Tourneezeitraum: ganzjährig
Tourneeregion: deutschprachiger Raum

Informationstext

Der zehnjährige Oskar hat Leukämie und weiß, dass er nur noch kurze Zeit zu leben hat. Seine Eltern sind Feiglinge und meiden das Thema. Nur die ehemalige Catcherin Oma Rosa hat den Mut, mit Oskar zusammenzusitzen und über seine Fragen nachzudenken. Sie rät ihm, sich jeden verbleibenden Tag wie zehn Jahre vorzustellen, und so durchlebt Oskar auf wundersame Weise ein ganzes Menschenleben: Pubertät, erste Liebe, Eifersucht, Midlife-Crisis, das Alter. Oskar und die Dame in Rosa ist eine Geschichte über die Liebe zum Leben. Karin Schroeder und Andreas Goehrt haben das zauberhaft philosophische Buch von Eric-Emmanuel Schmitt für die Bühne bearbeitet und in Szene gesetzt.


Kosten

(Mindest-)Honorar: Auf Anfrage
Nebenkosten:
  • KSK
  • GEMA oder ähnliches
  • Reise
  • Hotel


Kontakt

Leoticket Logo
Kulturbörse Logo
Drucklise Logo