ANMELDEN | REGISTRIEREN | FEEDBACK

Login

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Die Feuersteins

Akustische Musik, filigran arrangiert. Poetisch, witzig, virtuos.
Genre: Musik
Darsteller/Ensemble: DIE FEUERSTEINS
Künstleranzahl: 4
Bühnenmindestmaße: 5 x 3 x 2.5 Meter (BxTxLH)
Mindestplatzanzahl: 30
Programmlänge in Minuten: 120
Pause: Programm kan mit oder ohne Pause gespielt
Sprache: Deutsch, Englisch
Regie: Keine Regie bekannt
Autor: Kein Autor bekannt
(Ko-)Produzent: Kein (Ko-)Produzent bekannt
Premiere: 2013

Informationstext

Die Feuersteins
Akustische Musik, filigran arrangiert. Poetisch, witzig, virtuos.
Emily Feuerstein – voc, wurlitzer, autoharp
Guntmar Feuerstein – voc, git, mand, banjo
Carla Feuerstein - voc, git, bodhrán
Gäste: Dirk Neuhoff - voc, bass | Jonna Wilms - fiddle | Frank Schauf - percussion
Die Familien-Band stehen seit 2013 als Trio (Vater Guntmar und Töchter Carla + Emily) auf der Bühne. Aus der guten alten Tradition der Hausmusik kommend wurde den dreien nach ihren ersten öffentlichen Auftritten schnell klar, dass es sich hier um weit mehr als gemütliches gemeinsames Musizieren in der Küche handelt. Ob auf großen Festivalbühnen, live im Radio oder bei intimen Wohnzimmerkonzerten - immer konnten Die Feuersteins ihre Zuschauer mit ihrer filigran arrangierten Musik und ihrer Virtuosität überzeugen. Seit 2015 verstärken Jonna Wilms (Fiddle) und Dirk Neuhoff (Kontrabass) das Folktrio. Fetzige Fiddle-Tunes und kernige Bass-Grooves erweitern nun das Klangspektrum und die musikalische Bandbreite noch einmal ganz erheblich.
Nach ihrer Debut-CD "Lieblingslieder" (2013) zeigen Die Feuersteins mit ihrem zweiten Album "Die Feuersteins", wie man sich mit einer wunderbaren Leichtigkeit in verschiedenen Stilen bewegt. Ob Country, Folk, Popsong oder Volkslied - immer überrascht die musikalische Familie mit feiner Instrumentierung, eindringlichem Gesang und mitreißendem Spiel. Ihre Songs erzählen in englischer und deutscher Sprache von Flucht in fremde Länder, verletzten Gefühlen, bitteren Wahrheiten und dem Wunsch nach behaglicher Einsamkeit. Alte Gedichte von Bergleuten und geflohenen Poeten werden zu neuen bewegenden Liedern.
Die Wurzeln ihrer Musik finden sie in der keltischen, amerikanischen und deutschen Volksmusik. Gewürzt mit eigenen Noten und eigenwilligen Nuancen wird ein Konzertabend mit den Feuersteins zu einem musikalischen Festschmaus.
CD "Die Feuersteins"
ruhrfolk 4021 LC 09317
Tief unten 3:15
(Guntmar Feuerstein, Heinrich Wilhelm Kämpchen)
Heinrich Wilhelm Kämpchen (* 23. Mai 1847 in Altendorf an der Ruhr; † 6. März 1912 in Linden, heute zu Bochum) war Bergmann und gleichzeitig einer der talentiertesten sozialistischen Dichter seiner Zeit, der vor dem Hintergrund der herben Schönheit seines geliebten Ruhrgebiets mit großer Emotionalität die Sorgen und Nöte der Bergarbeiter thematisierte.
Adam Brown - bodhrán
Viel zu viel ist nicht genug 3:55
(Guntmar Feuerstein)
Im Garten mit guten Freunden am Feuer sitzen. Plaudern, lachen, essen, trinken. Einige haben ihre Instrumente dabei. Wir singen und spielen. Wir schweigen. Wir starren ins Feuer. Das sind Momente, in denen man denkt: besser geht's nicht.
Dobro: Murat Kayi
That's just you 3:38
(Dave Jackson / Guntmar Feuerstein)
Die Feuersteins hatten immer schon ein paar Bluegrass- oder Countrynummern in ihrem Live-Programm, die Emily als bekennende Dolly Parton Verehrerin liebend gern singt. Dies ist ein herrlich trauriger Song aus dem großen Fundus von L.Bow Grease.
Dobro: Murat Kayi
The Guitjo Set 3:52
(Guntmar Feuerstein)
Kick the bucket - The Newquay Sidestep
Paperthin Walls 3:26
(Dave Jackson / Guntmar Feuerstein)
Bob Wills lässt grüßen: double fiddle plus E-Gitarre im Satz als kleine Verbeugung vor den großartigen Texas-Swing Arrangements. In Dialog mit dem Wurli. Und das auch noch als Walzer - wir lieben Walzer! Die Hammond Orgel klebt dann alles wieder zusammen.
Auf lasst uns fliehen 3:20
(trad. / Carla Feuerstein)
Eine seltene, aber sehr gelungene Verknüpfung von einem alten Volksliedtext aus Österreich mit einem mindestens ebenso alten schottischen Tanz, dem Strathspey. Typisch Carla.
Flute: Seán Gray
Einsamkeit 3:05
(Guntmar Feuerstein)
Abschalten. Mal ganz für sich sein. Einfach gehen und die Gedanken fliegen lassen. Keine Zerstreuung, keine Ablenkung. Den Blick in die Ferne richten bis zum Horizont. Sich ganz klein fühlen. Tut auch mal gut.
Adam Brown - bodhrán
Grumpy Old Man Set 5:28
(Guntmar Feuerstein)
Trauriges Lied - Grumpy Old Man
Eine tremolierende Mandoline, die wird in Europa schnell verknüpft mit italienischem Schlagerschmelz, den Capri-Fischern und dem Soundtrack von "Der Pate". Hier schwingt eher die melancholische Saite. Wird aber dann rasch von dem alten Knötterkopp wieder aufgeheitert.
What would I do without 2:44
(Dave Jackson / Guntmar Feuerstein)
Manchmal braucht es nicht mehr als eine Gitarre und eine Stimme. Schon seit Jahren eines unserer Lieblingslieder.
The Ouzo Set 3:26
(G.Feuerstein) Ouzo in my Wallet - Stumbling in the Dark Beide Tunes sind bei Sessions entstanden. In Momenten höchster Spielextase pflegte Dimi hin und wieder seine Gitarre beiseite zu legen, ein Tablett mit Ouzo vorzubereiten und dann jedem während des Spielens ein Schlückchen zu verabreichen. Purer Spaß.
Been there done it 3:58
(Dave Jackson / Guntmar Feuerstein)
Die Schwätzer und Kackenhauer sterben nie aus. Was nicht ganz so tragisch ist, weil man doch so herrliche Lieder über sie singen kann.
Dobro: Murat Kayi
So geht’s immer weiter 4:00
(G.Feuerstein) Eine kleine Reise durch die Jahre und eine große Hommage an die Liebsten und das Leben.
Trinklied vorm Abgang 4:40
(G.Feuerstein, Theodor Kramer) Wir sind durch eine Interpretation der Gruppe Zupfgeigenhansel aus den 1970ern auf diesen Text von Theodor Kramer aufmerksam geworden. Theodor Kramer (* 1. Januar 1897 in Niederhollabrunn; † 3. April 1958 in Wien) war ein österreichischer Lyriker, der 1939 auf der Flucht vor den Nazis nach London auswanderte.
Jay, Sebi, Jörg und Olli - Mhmmm-Chor
Carsten Gronwald - Flügelhorn
Kontakt: guntmar@family-feuerstein.de www.family-feuerstein.de ww.facebook.com/DieFeuersteins


Kosten

Einnahmenteilung
Nebenkosten:
  • GEMA oder ähnliches
  • Reise
  • Hotel


Anbieter

ruhrfolk

label, agentur + musikverlag


Genre:
Musik, Produzent, Künstlerbüro, Künstleragentur
Telefon: 02348901182
E-Mail: info@ruhrfolk.de

Mitwirkende Künstler

DIE FEUERSTEINS

Akustische Musik, filigran arrangiert. Poetisch, witzig, virtuos.


Genre:
Musik, Folk, Singer/Songwriter, Volksmusik, Weltmusik
Sprache: Deutsch, Englisch
Künstleranzahl: 2
Leoticket Logo
Kulturbörse Logo
Drucklise Logo