ANMELDEN | REGISTRIEREN | FEEDBACK

Login

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Trio Laccasaxx

Ein Mix aus Jazz, Folk, Tango, Klezmer, Klassik, Film- und Moderner Musik.
Genre: Jazz, Folk, Klassik, Film, Tango
Sprache: Nonverbal
Künstleranzahl: 3

Über Trio Laccasaxx

Das Trio Laccasax musiziert auf höchstem Niveau zwischen Jazz, Folk, Tango, Klezmer, Klassik, Filmmusik, Moderner Musik und anderen Stilen
und verbindet atemberaubende Virtuosität mit intensivem Ausdruck über eine große Spannweite von fetzig-frech über lyrisch-träumerisch bis zu tiefer Melancholie. Die Musiker geben ihrem Stil den treffenden Begriff "Kammerweltmusik".
Weltmusik mit kammermusikalischem Anspruch. Weltmusik auf der Spitze der Professionalität, die es schafft, die regionalen Grenzen zu überspringen und sich in der der klassischen Musik zugetanen Gesellschaft beweist. Eine spannende Begegnung eigener Kompositionen und Arrangements mit Werken berühmter Komponisten, wie A.Piazolla, R.Galliano,B. Cockroft.

DIe Musiker sind:
Andrey Lakisov – Saxophon/Gitarre
Timofey Sattarov – Akkordeon/Klavier/Komposition
Bernd Gesell - Kontrabass

Sie sind Absolventen der Hochschule für Musik "Hanns Eisler" Berlin und Preisträger Bundes- und internationaler Wettbewerbe.
Das Trio konzertierte auf Festivals, Bühnen sowie Konzertsäle, Salons und Clubs in Deutschland, Frankreich, Schweiz, Irak u.a . Dazu zählen das Konzerthaus Berlin, der Rosengarten Mahnheim, der Französischer Dom Berlin und der Piano Salon Christophori. Festivals, wie Talent Juenes, Pfingstfestival im Schloss Gartow, Kammermusiktage am Vahreler Hafen.

Das Programm der Musiker geht oft über die Grenzen der Kammerweltmusik hinaus. Das Trio zeigt sich immer wieder in Kooperation mit anderen Musiker, Theatern oder Opernhäuser. So wurde im Jahr 2015 wurde der 1. Vareler Kompositionspreis, auf die Besetzung von Trio Laccasax zugeschnitten und an allen deutschen Hochschulen für Musik ausgeschrieben. Im Jahr 2014 realisierte das Trio ein gemeinsames Theater Projekt mit dem Irakischen Theaterregisuer Isan Ottman „Die Aufzeichnungen eines Wahnsinnigen“, welches in Deutschland und Iraq auf Theaterbühnen zu sehen war. Im Februar 2017 wird das Trio in einem Projekt der Neuköllner Oper R.Strauss „Fledermaus“ zusammen mit Nadeschda Zeluikina am Klavier zu sehen sein. Benefizkonzerte zugunsten des Freundeskreises der HfM "Hanns Eisler" Berlin und des Vereins "Jehudi Menuhin Live Musik Now". Im Jahr 2014 spielte das Ensemble ein Benefizkonzert zugunsten der Flüchtlingskinder aus Syrien in Jordanien in Zusammenarbeit mit dem Lions Klub und ein Konzert für Kinder im syrischen Flüchtlingslager vor Ort in Dohuk - Irak.

Nennenswert sind auch Auftritte bei besonderen Preisverleihungen wie die Verleihung der Ernst Reuter Plakette an Daniel Barenboim, die Verleihung der Goldenen Erbse an Iris Berben und die Verleihung des James Simon Preises 2014 an Barbara Lambrecht-Schadeberg. Das Ensemble wurde bis 2014 vom Förderferein "Jehudi Menuhin LiveMusik Now e.V" gefördert.


Kontakt

Anbieter: GLM Music GmbH
Ansprechpartner: Andrea Hendorfer
Telefon: 089 54884795
Mail an Kontakt
Leoticket Logo
Kulturbörse Logo
Drucklise Logo