Merken

DER MANN IN MIR - muss der sein, oder kann der weg

Intelligent gemachtes Musikkabarett von Anna Schäfer, Jochen Kilian und Kim Jovy

Genre: Musikkabarett, Kleinkunst, Musik, Kabarett/Comedy
Darsteller/Ensemble: Anna Schäfer
Künstleranzahl: 3
Bühnenmindestmaße: 4 x 3 x 3 Meter (BxTxLH)
Mindestplatzanzahl: 100
Programmlänge in Minuten: 100
Pause: Programm wird mit Pause gespielt
Sprache: Deutsch
Regie: Gertrud Pigor
Autor: Buch und Songs von Jeske, Kilian, Lindenberg, Mey, G. Pigor, Pigor&Eichhorn, Schäfer u.a.
(Ko-)Produzent: Kein (Ko-)Produzent bekannt
Premiere: 2015
Tourneezeitraum: ganzjährig
Tourneeregion: deutschsprachige Regionen

Über "DER MANN IN MIR - muss der sein, oder kann der weg"

Anna Schäfer ... mit Jochen Kilian, piano Kim Jovy, reeds
„Der Mann in mir“ ...muss der sein, oder kann der weg?
Musik.Kabarett
In ihrem ersten Solo mit zwei Herren stellt sich Anna Schäfer den entscheidenden Lebensfragen: Wie nennt man eine männliche Politesse? Warum gibt es bei Jungs zehn Mal weniger Steißgeburten als bei Mädchen? Ist das Wort Lebensgefährte von Lebensgefahr abgeleitet? Und warum ist Gott männlich?
Frech, ironisch und mit entwaffnendem Charme begibt sich Anna Schäfer auf die Suche nach dem „Mann in mir“. Dabei zeigt die preisgekrönte Komödiantin (Deutscher Comedypreis 2012 für „Knallerfrauen“) ihre großartige Vielseitigkeit: Mühelos wechselt sie von krachender Komik zu zartem Gefühl – da trifft die Diva auf die Göre, der Clown auf den Vamp, Andy Warhol auf Marlene Dietrich.
Ihre Bühnenpartner sind der Pianist Jochen Kilian und der Saxophonist und reed Spieler Kim Jovy.
Buch und Songs von Jeske, Kilian, Lindenberg, Mey, G. Pigor, Pigor&Eichhorn, Schäfer u.a.
Regie: Gertrud Pigor
.
»Supergirl mit Charme ...
... charmant - entrückte Chansons ...
... fast schon gespenstisch präzise«
Bonner Generalanzeiger
.
»… verblüffend ... «
Hamburger Abendblatt
»... gesangliche Vielfalt,
musikalische Klasse
und intelligent gemachtes Kabarett.
Wandlungsfähig, bissig, selbstironisch«
Westfälische Rundschau
.
»... herrlich hyperventilierend,
... ganz zart und dann plötzlich lautstark schräg,
... mit wenigen Kunstgriffen ... parodiert sie gestenreich rasant Prototypen«
Rheinische Post
.
www.annaschaefer.net


Gage und Kosten von "DER MANN IN MIR - muss der sein, oder kann der weg"

Einnahmenteilung: Ja
Nebenkosten:
  • KSK
  • GEMA oder ähnliches

Dokumente von "DER MANN IN MIR - muss der sein, oder kann der weg" herunterladen


Anbieter von "DER MANN IN MIR - muss der sein, oder kann der weg"

Agentur Zirkel - Brigitte Biermann

Agentur für Kabarett | Musik | Poetry | Moderation


Genre:
Künstleragentur, Management
Telefon: +49 5251 3909765
E-Mail: info@agentur-zirkel.de

Mitwirkende Künstler in "DER MANN IN MIR - muss der sein, oder kann der weg"

Anna Schäfer

mit Jochen Kilian (Piano) und Kim Jovy (Reeds)


Genre:
Musik, Kleinkunst, Kabarett/Comedy, Musikkabarett
Sprache: Deutsch
Künstleranzahl: 3

Produktion "DER MANN IN MIR - muss der sein, oder kann der weg" aus den Genres "Musikkabarett, Kleinkunst, Musik, Kabarett/Comedy" buchen

Stageboxx bietet ein Angebot an Produktionen für Bühnen, Tourneen, Gastspiele, Veranstaltungen und Serien-Events. Über diese Plattform werden Produktionen für ganz Deutschland, Europa und der Welt veröffentlicht. Stageboxx bietet als Online-Portal für Events nicht nur nationale Reichweite, sondern wird auch international wahrgenommen.

Mit "DER MANN IN MIR - muss der sein, oder kann der weg" haben Sie eine Produktion aus "Musikkabarett, Kleinkunst, Musik, Kabarett/Comedy" gefunden.